Tipp: Akku-Ladegerät Technoline BC 700

Akkus haben ja die dumme Angewohnheit, in ihrer Leistung nachzulassen. Und dabei ist es ihnen anscheinend völlig egal, ob der Hersteller sie mit einem Anti-Memory-Effekt ausgestattet hat, oder nicht. Nach spätestens gefühlt 3 Aufladungen macht die Kamera keinen Pieps mehr, wenn ich sie einschalte. Aber woran liegt das eigentlich? Eine Ursache ist die falsche Aufladung bzw. das falsche Ladegerät. Denn wenn man immer halbvolle Akkus wieder auflädt, so nimmt mit der Zeit die Leistung des Akkus rapide ab. Bisher hatte ich nur ein einfaches Ladegerät, mit dem ich den Akku eben einfach nur aufladen konnte, mehr nicht. Waren diese dann voll, so schaltete das Gerät wenigstens ab, was aber zur Folge hatte, dass die Akkus auch gleich wieder anfingen sich zu entladen. Also musste nun endlich mal ein ordentliches Ladegerät her und fündig bin ich natürlich beim Experten in allen Foto- und Zubehörfragen Paddy geworden. Er nutzt bereits eine Weile das Technoline BC 700 und so hab ich mir das kurzerhand bestellt. Dieses Ladegerät verfügt über verschiedene Funktionen, die ich separat für jeden Slot einstellen kann. Da wäre einmal der Ladestrom, der auf 200, 500 oder gar 700 mA eingestellt werden kann. Ein Sensor misst dabei die Temperatur und schaltet rechtzeitig ab, sofern es dem Akku zu heiss wird. Die Refreshfunktion entlädt und lädt den Akku so lange, bis die maximale Kapazität wieder erreicht ist. Das musste ich gleich mal mit Uraltakkus ausprobieren, die schon ewig im Schrank auf ihre Entsorgung warteten und die nicht mal mehr zum Umschalten in der Fernbedienung gereicht hätten. Nach dem Refreshing war ich wirklich erstaunt, denn die Akkus sind jetzt wieder brauchbar. Man kann hier keine Wunder erwarten, aber in dem Fall bin ich froh, dass ich sie nicht weggeworfen habe.

Im Normalfall lässt sich der Akku entladen und laden, was je nach eingestelltem Ladestrom auch mal bis zu nem Tag dauern kann. Dafür dann aber ordentlich. Ist der Akku vollständig geladen, geht das Gerät in einen Erhaltungszustand, mit dem die Akkus auf voller Leistung gehalten werden. Man muss also nicht Gewehr bei Fuß stehen und die Dinger sofort aus dem Gerät nehmen.

Ich bin bisher total zufrieden mit dem Technoline BC 700 und jetzt auch ein Stückweit beruhigt, dass ich meinen Akkus nun nicht mehr so unsachgemäß zu Leibe rücke. Wenn Ihr das Teil haben wollt, dann könnt Ihr es hier direkt bei Amazon für knapp 30,- Euro kaufen.

1 Kommentar

Other Links to this Post

  1. Extremniki » Langzeittest: Sanyo eneloop Akkus — 14. September 2011 @ 08:06

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

WordPress Themes