Posts tagged: DSLR

Nikon baut jetzt auch ne Retro-Kamera

Seit ein paar Tagen ist es raus, Nikon kommt nun auch mit einer neuen, kleinen Kamera im Retro-Design mit tollem Chip und viel Tralala. Der Name soll vermutlich D4H lauten, also wird das der von mir sehnlichst erwartete Nachfolger der D4? Das wäre sehr schade, denn mit diesen Retro-Kameras kann ich mal so gar nichts anfangen. Ich mag es da eher modern, zukunftsorientiert, spacig, Sci-fi… warum hab ich die ganzen Jahre Star Treck geguckt? ;-)

Also gut, die Specs der neuen Cam lesen sich schon mal ordentlich, F-Mount bedeutet auch, dass die bisherigen Linsen angeschraubt werden können. Trotzdem hätte ich gern was handfestes und bleibe vorerst ganz einfach mal bei einer Nicht-Spiegellosen-Kamera. Für alles andere reicht mein Smartphone, mehr brauch ich nicht!

Endlich eine DSLR

Lange hats gedauert, aber nun habe ich mir eindlich eine Digitale Spiegelreflex Kamera gegönnt. Eigentlich nichtmal ganz alleine, meine Freunde waren so lieb, mich dabei tatkräftig zu unterstützen. Wenn Geburtstag und Weihnachten so nah beieinander liegt, geht das auch hervorragend ;-)

Ich habe zuvor lange überlegt und doch immer wieder gezögert, welche Kamera ich denn kaufen soll. Ich knipse zwar gern, aber dank anderer sehr zeitaufwändiger Hobbies eben auch nicht so oft und eine Einsteigercam schien da als angebracht. Da kommt ja doch einiges zusammen, nur mit der Cam ist es ja nicht getan. Als damals die Nikon D3100 auf den Markt kam, schien sie genau wie gemacht für mich. Ich wollte auf jedenfall eine mit Videofunktion und das war da sogar in Full-HD vorhanden. Dann kündigte Nikon aber die D5100 an, die neben höherer Auflösung (nicht wirklich interessant) auch einen höheren ISO-Wert und ein Schwenkdisplay (ob man es braucht?) versprach. Nicht viel teuerer, also war das mein neuer Favorit. Das es eine Nikon wird, war mir lange klar, wenn man im Freundeskreis einen Superfotografen hat, der sich auschließlich mit Nikon beschäftigt. Warum also nicht vom Wissen anderer profitieren?

Nun warte ich ganz gespannt auf meine Kamera, die mir morgen geliefert werden soll. Und dann schauen wir mal, ob ich überhaupt fotografieren kann und wenn ja, wie lange ich mit dem Body zurecht komme.

Nikon D3100 mit AF-S DX 18-55 VR

Die Entscheidung, eine neue Kamera zu kaufen, ist inzwischen etwas gereift und die engere Wahl fällt derzeit auf die Nikon D3100. Zuerst hatte ich ein sehr attraktives Angebot einer D3000 gesehen, jedoch ist diese inzwischen mangels Videofunktion ausgeschieden. Denn ich möchte nicht, wie im Moment, zwei Kameras mitschleppen, wenn ich mal wieder einen Videobericht drehen muss. Die D3100 ist sicher nicht das Non-Plus-Ultra im DSLR-Bereich, aber für mich als Einsteiger eine preislich sinnvolle Option. Immerhin muss ich noch das ein oder andere Objektiv haben, einen vernünftigen Blitz kaufen und diverses anderes Zeugs. Als Startkit spricht mich zur Zeit das Nikon D3100 Kit inkl. AF-S DX 18-55 VR Objektiv an, das liegt preislich bei etwa 550,- Euro und ist damit im bezahlbaren Bereich. Dann wird sicher noch ein Fisheye folgen um mir die Panoramafotografie etwas zu vereinfachen und ein größeres Teleobjektiv. Dazwischen gibt es sicher auch noch eine ganze Menge, aber das werde ich dann in Ruhe herausfinden. Aber ich denke, dass ich mit dem Kit soweit erstmal ganz gut was anfangen kann.

WordPress Themes