Fotobuch von sparfoto.de

Wieder einmal durfte ich ein Fotobuch testen, diesmal vom Fotoservice sparfoto.de. Das Besondere hier ist, dass man neben dem Digitaldruck-Buch auch ein Echtfotobuch ordern kann und das habe ich auch gleich mal ausprobiert. Hierbei werden die Fotos nicht auf Papier gedruckt, sondern belichtet. Damit sollen die Farben viel deutlicher herauskommen und einen realistischeren Eindruck verschaffen.

Zunächst habe ich mir die Software installiert, das Produkt ausgewählt (hier hat man schon recht viele Möglichkeiten) und die Bilder geladen, die ich verwenden wollte. Die Designvorlagen für die Seitengestaltung sind recht umfangreich, hier kann man die Fotos sehr gut positionieren. Sogar ganzseitig und randlos, das ging bei anderen Anbietern nicht so einfach. Auch die Covergestaltung ist hier gut gelöst, Text lässt sich hier wie auch im Inneren völlig frei anordnen. Allerdings verzichte ich immer auf Bildbeschreibungen oder irgendwelche Kommentare, wobei meine Freundin sicher nicht daran vorbei gekommen wäre!

Der Upload geht recht fix, natürlich auch immer abhängig von der Anzahl und Größe der Bilder. Man erhält noch eine Auftragsbestätigung und dann ist Warten angesagt. Und darauf hatte ich mich eigentlich auch eingestellt, umso überraschter war ich, als nicht mal eine Woche später die Versandbestätigung in meinem Mailpostfach war und nochmal einen Tag später das fertige Buch bei mir eintraf.

Das Buch selbst ist genauso, wie ich mir das vorstelle. Nix mit gepolstertem Cover, sondern richtig schön eckig und kantig, wie ein Bilderbuch nunmal auszusehen hat. Die Seiten sind die große Überraschung, nämlich das belichtete Fotopaier. Ich hab schon lange keine Fotoabzüge mehr in der Hand gehalten, hier habe ich jetzt ein ganzes Buch davon. Schön beidseitig und dabei absolut nicht dick. Die Leporello-Bindung bewirkt, dass die Seiten schön flach aufgeschlagen sind ohne sich dabei zu wölben. Somit kann man jede Seite komplett und ganz betrachten, das ist mir bei manchen Fotobüchern auch schon anders aufgefallen.

Preislich muss man sich bei einem 24 Seitigen Exemplar auf etwa 35 Euro einstellen, das ist aber bei der Qualität auch angebracht. Wer sich ein genaueres Bild von sparfoto.de machen möchte, der sollte mal auf der Website schauen, dort sind alle Produkte aufgelistet. Von der Fototasse bis zum T-Shirt kann man dort eigentlich alles bestellen, was das Herz begehrt. Und natürlich auch auf Facebook!

Already getting the popcorn ready for Carr vs. Broncos defense next Sunday night.11. Aaron Rodgers had 60 yards rushing against the Falcons. A career high. And you thought the Packers were hurting at RB.12. Speaking of the Falcons, can’t stress enough how much they needed that win on Sunday. Lose that cheap nfl jerseys and all those memories of last season’s second half fade are all anybody wants to talk about. „It’s a must that we focus strictly on San Diego,“ Texans head coach Bill O’Brien said. „If you start looking ahead to whatever is the next game or the game after that, you know, they’re all important. When you only have, whatever it is, six games, five games left, every single one is important.Every stroke Williamson made on his return from a viral illness was cheered . in the nets.Interest has been piqued this week by a selective statistic suggesting Williamson struggles batting in one day internationals away against Australia. There might be merit in that, but the reality is he has played one match there a World Cup final in Melbourne scoring 12.This premise needs balance.Williamson averages 38.25 at a strike rate cheap football jerseys china of 69 from six innings against Australia, compared to an overall average of 46.71 at a strike rate of 84 in 92 ODI innings. Reduce your calorie intake with the aim of losing body fat. This is rule number one of looking ripped, since you must consume fewer calories than you burn on a daily basis to lose fat. Nutritional scientist and pro bodybuilder Dr. Layne Norton recommends multiplying your body weight in pounds by between 13 and 17 to find your daily dieting calorie intake. If you carry fat easily, aim for the lower end of this or go up to the top end if you’re naturally slim cheap nba jerseys and slender.Unlike Content ID, Vobile’s system is being employed to process and identify video on the fly. Illegal streams can get pulled down after just a couple of minutes, said Ustream President Brad Hunstable. Ustream is helping to develop software that could minimize that time to 30 seconds or less, he said. „The scope and breadth of piracy of live sports events dictates that the NFL, cheap china jerseys like other sports organizations, coordinates a multidimensional attack on online piracy.“Subscribe to USA TODAYAlready a print cheap nba jerseys edition subscriber, but don’t have a login?Activate your digital access.Manage your account settings.My AccountLog OutThe New York Giants are betting $8.5 million at least cheap oakleys that Jason Pierre Paul can return to his old form in 2016.The one year contract Pierre Paul agreed to Tuesday included a $4.25 million signing bonus and a fully guaranteed base salary of $4.25 million, according to details obtained by USA TODAY Sports.Pierre Paul also has a $300,000 workout bonus and can earn a total of $1.2 million in per game active roster bonuses, meaning he can make $10 million before even triggering $500,000 in incentives tied to sacks.That’s a far less incentive driven deal than Pierre Paul, 27, had to take last year, when he lost a finger in a July 4 fireworks accident after sitting out offseason workouts because he hadn’t signed his franchise tag.Pierre Paul returned to play in eight games, registering just one sack. But he wrote in an Instagram post Wednesday that he had interest on the open cheap nhl jerseys market, specifically thanking the Arizona Cardinals.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

WordPress Themes