Haben Sie schon ihr Haus abgewrackt?

Der Wahnsinn geht in die zweite Runde, nachdem nun sämtliche schrottreifen Fahrzeuge von Deutschlands Strassen verschwunden sind, wird die Bundesrepublik nun bald im Neubauwahn schweben. Grund dafür ist die neue Abrissprämie, die Hausbesitzer für ihre alten Gammelhütten nun vom Staat kassieren, wenn sie sich für ein neues, modernes Haus entscheiden. Was da zum ankurbeln der Wirtschaft erfunden wurde wird gaaaanz bestimmt ein riesen Knüller. Und wenn die Gelder dann Ende des Jahres verpufft sind, wird 2011 bestimmt genauso toll für die Branche wie es jetzt für die Autos aussieht. Wobei, kann man da nicht gleich den ganzen Kesselbring abwracken? Da stehen doch genug Relikte rum und über eine Neugestaltung wird schon ewig diskutiert. Also, ran an den Speck, bevor’s Geld alle ist!

Gestapeltes Wasser

Das ist kein Schnee, das ist gestapeltes Wasser, was hier in Bielefeld derzeit auf den Strassen liegt. Und dabei schneit es ununterbrochen weiter, alles ist zwar weiss, aber eben total nass. Wenn das nachher friert, dann prost Mahlzeit. Aber was solls, ich verkrümel mich eh wieder dorthin, wo man noch was vom Schnee versteht, da wo das weisse Zeug quasi erfunden wurde. Obwohl es damit bisher auch etwas auf sich warten lässt, aber die Saison fängt dort ja erst an. Wer hier übrigens von Schneechaos oder gar Eiskatastrophe redet, der muss mal auf den Kalender gucken.

Tief Jennifer bringt neuen Schnee

Nach Daisy rückt nun das Tief Jennifer an und bringt uns neuen Schnee. Nachdem in der letzten Nacht Werte von bis zu -24 Grad gemessen wurden, bleibt es heute im Laufe des Tages bei bis zu -5 Grad, am Nachmittag soll dann Schneefall einsetzen. Ich hab mich ja mittlerweile an die weiße Pracht hier gewöhnt und wenn es um ein Tief namens Jennifer geht, da hab ich erst recht so meine Erfahrungen ;-)

Nokia bietet kostenlose Navigation. Für immer!

Der Handyhersteller Nokia bietet kostenlose Navigation für verschiedene Modelle zum Download an, und zwar für immer. Ob als Autofahrer oder Fußgänger, in über 70 Ländern navigiert man somit bequem zum Ziel oder lässt sich den aktuellen Standort auf der karte anzeigen. Die kompatiblen Modelle sind derzeit das Nokia X6, Nokia E52, Nokia E72, Nokia N97 mini, Nokia 6710 Navigator, Nokia 6730 classic, Nokia 5800 XpressMusic, Nokia 5800 Navigation Edition und Nokia 5230. Weitere Modelle lassen sich über die Kompatibiltätssuche auf der Webseite ermitteln.

Wie, kein Brangelina mehr?

Och was lese ich denn da? Völlig “unerwartet” behauptet die Londoner Times, dass sich das Weltretterpaar Angelina Jolie und Brad Pitt getrennt haben. Na dann müssen ja jetzt erstmal Kinder und Geld gerecht aufgeteilt werden, da hat sich ja in der gemeinsamen Zeit reichlich angehäuft. Die beiden sind ja seit ihrem gemeinsamen Film Mr. und Mrs. Smith ein paar, haben aber bisher in wilder Ehe gelebt. Heiraten wollten die beiden nach eigenen Angaben wohl erst, wenn homosexuelle Paare in Amerika auch heiraten dürften.

Da bin ich ja mal gespannt, ob Brad bald wieder mit Jennifer Aniston anbandelt ;-)

10 Jahre Bielefelder Blogger-Stammtisch

Am kommenden Freitag findet, anläßlich des 10 jährigen Jubiläums, der Bielefelder Blogger-Stammtisch statt. Viel Programm wird versprochen, so werden die Gäste an einen Tisch gesetzt, der extra aus einer 1000 jährigen Eiche geschnitzt wurde. Neben Feuerschluckern und Trapezkünstlern erwartet den interessierten Blogger auch eine indische Elefantendressur. Und welcher Ort würde sich besser eignen ein solches Event auszutragen als die gute alte Tangente!

Man sieht, hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Ich bin gespannt, wer von den anwesenden tatsächlich seit 10 Jahren bloggt (früher hiess das wohl btxxen) und wie der Elefant durch den Eingang der Kneipe kommt. Ob ich jedoch tatsächlich hingehe, weiss ich noch nicht, interessieren würd es mich ja schon.

via Womke

Smartphone rettet Leben

Unglaublich, da überlebt ein Mann, weil er ein Handy in der Tasche hat. Ok, das ist jetzt nicht so verwunderlich, wenn man damit Hilfe ruft. Aber das hat der Mann gar nicht getan, sondern konnte seine tiefe Schnittwunde fachgerecht verarzten, weil er ein Erste-Hilfe-App auf dem Gerät hatte. Dieses zeigte ihm Schritt für Schritt, wie man diese Wunde versorgt. Dann hat er sich den Wecker dieses Telefons alle 20 Minuten gestellt, falls er in einen Schockzstand fallen sollte. Und da es dunkel war, nutzte er sein Handy gleich noch als Taschenlampe und schleppte sich so zu einem Aufzug und gelangte in die Freiheit.

Hey, McGyver, waren das etwa Ausschnitte aus einem geheimgehaltenen Kniofilm von Dir? Nee, das hab ich grad auf Radio Bielefeld gehört und fands einfach nur geil!

Arsenal mit neuem Modelviewer

Wer sich in den letzten Tagen mal im Arsenal seinen Charakter angesehen hat, der wird unweigerlich festgestellt haben, dass sich hier eine sehr schöne Neuerung eingeschlichen hat. Man kann nun seinen Char schön in 3D sehen, in drehen, tanzen lassen usw. Hier mal eine kleine Vorschau:

Alarm am Terminal

Gestern gabs ein wenig Ärger am Münchner Flughafen, und dann noch genau an unserem Terminal 2. Dort starten und landen die Lufthansa-Maschinen und daher lauf ich dort schon öfter mal rum. Gestern hat es einer wohl ziemlich eilig gehabt, er konnte es nicht abwarten, bis er an der Sicherheitskontrolle an der Reihe war und stürmte direkt durch bis zum Gate. Gefunden hat man ihn wohl nicht, es gab also ein bisschen Alarm. Ich dachte eigentlich, in der heutigen Zeit wird so einem direkt in die Beine geschossen, so dass er nicht mehr weiter laufen kann, aber das ist wohl nur im Fernsehen bei Cobra 11 so. In der Realität kann man sich also doch noch was erlauben, wenn man es mal ein bisschen eiliger hat und sich den ganzen Kokolores an der Sicherheitskontrolle sparen will.

Johaniter Auslandshilfe in Haiti

Nachdem vor gut einer Woche in Haiti und speziell Port au Prince die Erde bebte und geschätzt Zweihunderttausend Menschen ihr Leben verloren, setzte sich sofort die Johaniter Auslandshilfe in Bewegung und organisierte Spendengelder und Medikamente für die medizinische Versorgung vor Ort. Wer diese Arbeit verfolgen möchte, der sollte dem Twitter-Account folgen. Dort wird man laufend auf dem neusten Stand gehalten.

Wie war nochmal ihr Name?

Ach, wie ich das liebe. Da bekomm ich ein Telefongespräch von der Zentrale durchgestellt mit dem Hinweis, dass mich ein Herr “Heinzmann” sprechen möchte. ich sag noch so “ok, stellen Sie durch” und will eigentlich schon mit “Guten Tag Herr Heinzmann” starten, aber ganz plötzlich verkneife ich mir das und warte erstmal ab. Bingo, der gute Herr heisst auch nicht Heinzmann, sondern “Weitzelmann”! Das wäre ja schön ins Auge gegangen und weil ich genau sowas erwartet habe, hab ich mir die persönliche Anrede direkt verkniffen. Kann man denn nicht einfach mal nach dem Namen fragen, wenn man ihn nicht verstanden hat? Und dann bitte nicht mit der Frage: “Wie war nochmal ihr Name?”, da geh ich ja erstrecht unter die Decke. Ich glaube kaum, dass sich der Name in den letzten paar Minuten geändert hat, der Typ am anderen Ende der Leitung heisst bestimmt noch genauso, wie vorher. Und offensichtlich lebt er auch noch, sonst könnte er ja nicht anrufen. Also erübrigt sich die Frage doch wohl, wie denn mal der Name war, denn er ist in der Regel noch so. Gut, wenn das jemandem passiert, der nur mal so ans Telefon geht, dann kann ich das ja noch verstehen. Aber wenn das leute sagen, die beruflich nichts anderes machen als zu telefonieren, dann brauchen die dringend nen Coach.

WoW Cataclysm hier vorbestellen

Ab sofort kann man die dritte Erweiterung zum MMO World of Warcraft – Cataclysm bei Amazon vorbestellen. Die normale Version kostet derzeit 39,99, eine Collectors Edition ist noch nicht dabei. Natürlich kann man sich auch am Erscheinungstag zum Mitternachtsverkauf in die Schlange stellen, soll ja angeblich ein total tolles Erlebnis sein. Ich ziehe da die bequeme Lieferung von Amazon vor, das ist für meinen Geschmack wesentlich angenehmer.

Der Termin soll wohl auch schonmal irgendwo durchgesickert sein, da wird was um den 3. September angegeben. Klingt interessant, das wäre zumindest annähernd der Zeitpunkt, den ich erwartet habe.

Also, jetzt schon hier vorbestellen!

Bielefeld in aller Munde

Da sitz ich am Samstag ganz entspannt beim Frieseur. Auf dem Tisch neben den üblichen Klatschzeitschriften die Stuttgarter Zeitung vom Vortag. Ich schnappe sie mir und direkt auf der Titelseite ein fetter Artikel über die Bielefeld Verschwörung und den dazu entstehenden Film. Sehr interessant, wie man dazu in der Republik diskutiert, ich kann ja diese blöde Story eigentlich schon lange nicht mehr hören. Den Stuttgarter Artikel konnte ich jetzt so schnell nicht finden, dafür aber einen Eintrag auf n-tv, der fast identisch ist.

Auf der Seite der NW finde ich heute diesen Artikel, der ebenfalls viele neue Hintergründe zum Film von Fabio Magnifico. Im Stile eines James Bond, gedreht in Bielefeld und Griechenland. Na das kann ja was werden ;-)

Nette Animation zum Sonnensystem und zur bevorstehenden Sonnenfinsternis

Dieses Jahr steht nicht nur im Zeichen des Sports, auch eine Sonnenfinsternis können wir wieder einmal beobachten. Allerdings muss man dafür etwas reisen, die Osterinseln bieten sich dafür ideal an. Eben habe ich durch Zufall eine tolle Animation zu unserem Sonnensystem, den Planeten und der Sonne gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Manchmal gibts eben auch von der Blöd was nützliches ;-)

Hier gehts zur Animation

Panoramafotografie aus San Francisco

Der liebe Paddy befindet sich zur Zeit in San Francisco – Dienstlich, wie er sagt. So hat er offenbar nebenbei genügend Zeit, seine Kamerea auf alles zu halten, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Da er sich in letzter Zeit auch sehr umfangreich mit der Panoramafotografie befasst, entstehen derzeit natürlich auch unmengen von solchen Bildern aus Frisco. Bei mir kommen da richtig Erinnerungen hoch, mittlerweile ist es schon 14 Jahre her, dass ich dort war. Aber der nächste Trip ist sozusagen schon in Planung ;-)

Schaut Euch die tollen Bilder an, ich bin immer wieder total begeistert von dieser Technik. Man hat wirklich das gefühl, man dreht sich um sich selbst und guckt mit eigenen Augen in die Landschaft.

Panorama Financial District San Francisco

Caminito del Rey – der gefährlichste Wanderweg der Welt

Wer mal ein bisschen Nervenkitzel auf seiner nächsten Wanderung braucht, der sollte sich mal nach Álora in die Provinz Málaga in Spanien aufmachen. Der 3 km lange Wanderweg führt nur über extrem schmale Pfade, die zum Teil nur noch Schemenhaft vorhanden sind. Deshalb wurde er auch offiziell zu Beginn dieses Jahrtausends gesperrt, was todesmutige Pfadfinder allerdings nicht davon abhält, sich in schwindelnde Höhen zu begeben. Mir persönlich geht schon beim Anblick des folgenden Videos die Muffe, sowas muss ich nicht wirklich haben, auch wenn die Aussicht von da oben sicher spektakulär ist.

Zitat von Dr. Cox

Hör zu, ich weiß, wir beide haben uns nie gut verstanden, vielleicht liegt es daran, dass du mich unglaublich nervst, oder vielleicht liegt’s auch an mir, weil ich unglaublich nervende Leute zum kotzen finde.

Having a bad day

Einfach mal geniessen ;-)

Paderborn baut München-Verbindung aus

Das ist mal ne schöne Nachricht, der Paderborner Flughafen baut seine Kontingente aus. So wird unter Anderem München in Zukunft 5 mal pro Tag von der Lufthansa angeflogen und die Turboprop-Maschinen durch City-Jets ersetzt. Der Anbieter Thomas Cook erweitert sein Angebot sogar um 55%, das betrifft vor Allem Ziele rund ums Mittelmeer. Ausserdem wird noch ordentlich umgebaut, die Reisebüros kommen nach oben und unten wird die Gastronomie erweitert. Der Sicherheitsbereicht wird moderniesiert und auch der Dutyfree-Shop wächst auf das Doppelte.

Jetzt fehlt nur noch eine Verbindung zum Flughafen Memmingen, dann wäre ich extrem glücklich!

Quelle: nw-news.de

Quel'Delar, der Weg zum begehrten Schwert

Hier nur mal so für mich als gedankenstütze der Link zum Guide zum Schwert Quel’Delar. Da ich immer noch mit einem 219er Item rumlaufe wird es echt Zeit, mal was neues anzustecken.

http://wowsource.4players.de/queldelar.php

WordPress Themes